Jugendprogramm Zeitensprünge

Zeitensprünge ist ein Jugendprogramm der Stiftung Demokratische Jugend.
In den Projekten geht es darum, die regionale Geschichte zu erforschen. Den "Zeitenspringer-Teams" werden Diktiergerät, Kamera und anderen Materialien sowie über 1000 € Fördergelder bereitgestellt.
Für 2014 war die Bewerbung für das Projekt

Drachen, Heilige und eine Krone - der Lützschenaer Marienaltar

erfolgreich. Bis jetzt haben sich rd. 20 Teens und Jugendliche gemeldet, um die Geschichte des gotischen Schnitzaltars zu erforschen.


Im Jahr 2010 liefen bereits zwei Zeitenspringer-Projekte:

Die Ergebnisse wurden am 18./19. November 2010 beim Jugendgeschichtstag im sächsischen Landtag vorgestellt.